Neuigkeiten

2018

Pastor Mondorf fällt krankheitsbedingt aus.

Aufgrund einer Erkrankng fällt Pastor Mondorf aus. Es wird versucht alle Dienste und Termine vertreten zu lassen.

 

2017

 

Freiluft-Gottesdienst in Metel anlässlich Jubiläum

Am Samstag, den 24.06. lud die Kirchengemeinde um 14 Uhr zu einem Freiluft-Gottesdienst gegenüber der Johanneskapelle in Metel ein. Anschließend fanden die Feierlichkeiten zum 10jährigen Bestehen des Freundeskreises der Johanneskapelle Metel e.V. statt. Nähere Infos: http://kapelle-metel.de/termine.php

 

Konfirmation 2017

Am Samstag, den 06. Mai und Sonntag, den 07. Mai 2017 sind 20 Jugendliche aus unserem Kirchspiel in der Simon- und Judaskirche konfirmiert worden.

Das Foto entstand beim Gottesdienst mit Abendmahl am Vorabend der Konfirmation. Es zeigt die Konfirmanden zusammen mit Teamern und Pastor.

 

"Was ist denn fair?" - Abendgottesdienst am Weltgebetstag

Am 03. März lud der Frauenkreis zum Abendgottesdienst am Weltgebetstag ins Gemeindehaus ein. Unter dem Motto: "Was ist denn fair?" ging es um das Thema "Globale Gerechtigkeit". Ausrichterland waren in diesem Jahr die Philippinen. Im Anschluss an den Gottesdienst folgte ein gemütliches Beisammensein und es wurden kulinarische Spezialitäten des Ausrichterlandes gereicht.

 

Luther auf der Leinwand – Der Bibellesekreis lud zum Filmabend ein

Im Rahmen des 500jährigen Reformationsjubiläums lud der Bibellesekreis zu einem Filmabend ins Gemeindehaus ein. Am Mittwoch, 15. Februar wurde um 19 Uhr der Lutherfilm von Eric Till aus dem Jahr 2003 gezeigt. Etwa 40 BesucherInnen folgten gebannt einem Abschnitt des Lebens des Reformators, von seinem Eintritt ins Kloster bis zum Augsburger Reichstag 1530. Die Vorführung wurde durch erklärende Hinweise zum historischen Kontext ergänzt. Zudem wurde eine wiedergefundene Lutherfigur aus Gips präsentiert, die einst im alten Pfarrhaus ihren Platz hatte.

 

2016

Adventskonzert in der Basser Simon- und Judas-Kirche

Um 18 Uhr fand am 3. Advent das traditionelle Adventskonzert der Kirchengemeinde statt. Neben klassischen Advents- und Weihnachtsliedern wurden auch neuzeitliche Kompositionen und Popsongs zu Gehör gebracht. Neben unserem Popchor "just for fun" wirkte in diesem Jahr auch der Posaunenchor aus Mariensee musikalisch mit. Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Blechbläsern aus unserer Nachbargemeinde!

 

Chor "just for fun" feiert 11ten Geburtstag - Konzert am kommenden Sonntag

Am Sonntag, dem 12. Juni feierte unser Chor "just for fun" seinen elften Geburtstag mit einem Konzert um 14:30 Uhr in der Basser Simon- und Judas-Kirche.

Chorleiter Jürgen Homann schreibt dazu im aktuellen Kirchspielboten: "Wie versprochen, feiern wir in diesem Jahr unseren Geburtstag ganz groß und laden Sie/euch dazu ganz herzlich ein. [...] Wir haben uns dafür extra fit gemacht und fleißig geübt. Außerdem gibt es musikalische Gäste: Zum einen - hoffentlich viele - Ehemalige für ein gemeinsames Lied aus alten Zeiten, zum anderen unsere Sangesfreundinnen und -freunde vom Osdag-Chor aus Mandelsloh (Leitung: Arno Weiche), die nicht nur FÜR, sondern auch MIT uns - und Ihnen - singen werden. Der Eintritt ist frei. Eine Spende für unsere Chor-Arbeit ist willkommen. Wir freuen uns auf Sie/euch!"

 

 

Konfirmation 2016

Am Samstag, den 16. April und Sonntag, den 17. April 2016 sind 22 Jugendliche aus unserem Kirchspiel in der Simon- und Judaskirche konfirmiert worden.

Das Foto entstand beim Gottesdienst mit Abendmahl am Vorabend der Konfirmation.

 

2015

Neuer Pastor in Basse

Seit dem 15.06.2015 ist Herr Jan Mondorf neuer Pastor in Basse. Herr Mondorf hat sein Vikariat in Ostfriesland in der Kirchengemeinde Victorbur absolviert.

Der Gottesdienst zur Ordination fand am Sonntag, den 14.Juni 2015, um 16:00 Uhr in der Basser Kirche statt.

Die Ordination wurde von der Landessuperintendentin Dr. Ingrid Spiekermann vorgenommen.

Im Anschluss fand ein Empfang im Gemeindehaus statt.

                                                       

 

 

Lokalkolorit

 

 

- oder so leben und glauben Menschen bei uns    

   Seit dem 1. Advent ist es erhältlich, ein sehens- und lesenswertes Buch geschrieben von und für Menschen aus dem Neustädter Land. Beteiligt haben sich über 50 Autorinnen und Autoren aus dem Nordbereich Neustadts und so ist ein Buch mit kurzen einfühlsamen Beobachtungen und Glaubensvorstellungen entstanden. Der günstige Preis von 5,- € je Exemplar ist möglich geworden dank einer namhaften Unterstützung der Stiftung 'Lichter im Norden' http://www.kirchenkreis.kirche-neustadt-wunstorf.de/LichterimNorden/. Die Bücher können nach den Gottesdiensten oder im Gemeindebüro zu den Öffnungszeiten erworben werden.

 

Mit vereinten Kräften der Kirchengemeinde mehrere tausend Euro erspart

Insgesamt 15 Erwachsene, ein Konfirmand und zwei Kinder haben am 29. März 2014 tatkräftig angefasst, um den Bereich um die Basser Kirche zu verschönern. Dazu wurden 85 laufende Meter einer neuen Hainbuche gepflanzt, dazu 5 Kugelahornbäume und einige Flächen an der Kirche verschönert. Durch diese großartige Eigenleistung konnte die Gemeindekasse um gut 2.000,- € entlastet werden!

Ein herzlicher Dank an Elvira Burandt, Sandra, Hanna und Torben Klingemann und Ingelore Knigge für die Vorbereitung und Planung und an Familie Edith, Walter, Christine, Felix und Ester Milewsky-Meyer für die Umsetzung. Und natürlich auch an Rosi und Holger Märten, Dietrich Rust, Annette Maske, Justus Engelhard, und Carsten Thies.

 

 

Basse erreicht beim Konfi-Cup in Mardorf den 2. Platz!

Zunächst schien der diesjährige Konfi-Cup am 21. Juni in Mardorf unter keinem guten Stern zu stehen. Versehendlich waren die Trikots mit dem Motto: 'Basse ist Klasse' zu Hause liegen geblieben. So bunt wie das Basser Team war, so lief es auf dem Platz auf. Aber wer zuerst darüber geschmunzelt hat, dem verging von Spiel zu Spiel das Lachen. Nach einer ausgeglichenen Vorrunde wurden die nächsten Spiele gewonnen. So erreichte man das Finale. Dass man das Endspiel dann gegen das gemischte Team aus Bordenau und Poggenhagen verlor, konnte verschmerzt werden. Denn während die Sieger einen Wanderpokal überreicht bekamen, darf das Basser Team seinen Pokal behalten.

Herzlichen Glückwunsch an alle die mitgespielt und angefeuert haben und ein herzlicher Dank an alle Eltern, die die Aktion tatkräftig unterstützt haben.